Fördermaßnahmen |

Durchgängigkeit Absturz Madel

Projekt: 2021 GZ 0075

Art der Maßnahme: Gewässerschutz/WRRL

Status: Vergabe Planungsleistung

Umsetzungszeitraum: Planung 2022 bis 2023 / Bau 2023 bis 2024

 

Herstellung der Durchgängigkeit der Madel

am Absturz Creuzburg

Standort: Madel, unterhalb der B 7, Gemarkung Creuzburg

Madel, unterhalb der B 7, Gemarkung Creuzburg

Beschreibung der Maßnahme:

Das Wanderungshindernis / Querbauwerk in seiner heutigen Form wurde 2005 als Staubauwerk im Flurbereinigungsverfahren Creuzburg errichtet.

Diese vorhandene Sohlgleite soll dauerhaft durchgängig gestaltet und der Unterhaltungsaufwand durch geeignete ingenieurbiologische Maßnahmen verringert werden.

Der Umbau der Anlage soll in ein passierbares Bauwerk, Umgehungsgerinne, Sohlgleite oder als „rauhe Rampe“ mit einer Niedrigwasserrinne erfolgen. Im Bereich des Bauwerkes und der anschließenden Sohlgleite, soll die ökologische Durchgängigkeit für alle in der Madel natürlich vorkommenden Fischarten und Gewässerorganismen wieder hergestellt werden.

Mit dem Umbau des Bauwerkes soll gleichzeitig der Mindestabfluss im Gewässer Madel am Abschlagbauwerk „Alte Madel“ sichergestellt werden.

Abschlagbauwerk „Alte Madel“

Abschlagbauwerk "Alte Madel"